Brückentag. Zeit mit Dir. Und Gott.

Wir sind mitten im Jahr. Und? Läuft‘s?

Immer ist so viel los. Du kommst nicht runter. Urlaub wäre schön. – Kannst Du haben. Am 1.6. Brückentag bei beymeister.

Urlaub mit Dir. Eine Auszeit. Ein paar andre Gedanken. Und Kaffee. Am Rhein spazieren und Zeit mit Dir verbringen.

Und hinterher: Ein Moment zum Nachdenken im Laden. Über Dein Leben. Und wie‘s grad läuft. Und was mit was zusammenhängt. Und was Gott dazu gibt. Wir suchen Antworten. Still für uns und in der Runde.

Am 1.6. ist Brückentag. Noch nichts vor? Dann frühstücke gemütlich. Und komm um 11.00 Uhr in den Laden. Wir machen uns dann auf den Weg.

 

Brückentag | Zeit mit Dir. Und Gott.
01.06.2018 | 11.00 – 14.00 Uhr | Im Laden. Und im Stadtteil.

Wir vergolden. Alles. Beim Handwerk.

Goldene Zeiten beim Handwerk: In den nächsten zwei Wochen wollen wir Dinge mit Blattmetall vergolden, es glitzern und funkeln lassen und das Licht einfangen.
Vergolden kann man fast alles, was eine glatte, tragfähige Oberfläche hat, z.B. Bilderrahmen, Möbelknäufe, Holzperlen, Müslischalen (kann man hinterher nicht mehr draus essen), Leinwände, Treibholz, etc.
Wer kommen möchte, lässt sich am besten im Internet (Pinterest) ein bisschen inspirieren und bringt dann ein paar Dinge mit, die vergoldet werden sollen.
Alternativ haben wir auch Gipsbinden und alte Buchseiten mit Kleister da. Daraus kann man sich diese Woche eine Schale bauen, die dann nächste Woche innen vergoldet wird – so entsteht ein Lichtfänger.
Also: Kommet zuhauf!

Handwerk | 16. und 23. Mai, 19 – 21 Uhr im Laden.

DSC_4660.jpg

Heute leider zu.

Heute muss der Laden leider zu bleiben. Die einen sind nicht da, die andern haben kranke Kinder. ☹️

Morgen gibt es aber Handwerk – wir vergolden Dinge im Laden. Abends ab sieben. Nähere Infos folgen noch.

Und Freitag ist Feierabend. Kommt auf eine Limo, ein Bier, einen Kaffee vorbei. Von fünf bis acht. Abends.

Wir sehen uns, Eure beymeister

Kaiserwetterflohmarktveedel.

Achtundzwanzig Grad kündigt die Wettervorhersage an. Und der Himmel gehorcht. Bei Kaiserwetter öffnet Mülheim seine Türen und Tore und fegt die Trottoirs. Stände schießen aus dem Boden. Über sechzig sind angemeldet, dazu kommen die, die spontan mitmachen. Der Garten des evangelischen Gemeindehauses macht auch mit, wimmelt von Menschen so wie der beymeister-Laden, überall begegnen Leute mit den Stadtplänen, auf denen die Stände eingezeichnet sind. Mülheim ist in Festtagsstimmung an diesem Sonntag, und es hat sich schön gemacht. Luftballons weisen auf die Hinterhofstände hin, hier und dort weisen Kreidepfeile den Weg. „Trödel Dich glücklich“, hat wer auf den Boden geschrieben. „Das ist von der Kirche?“ Ja. Es ist. Der Hofflohmarkt hat hunderte, vielleicht tausende Besucher durch Mülheim flanieren lassen. Menschen schieben Kinderwagen mit Skateboards drauf durch die Gegend, Kinderaugen leuchten, Erwachsene trinken Kaffee und Sekt zu Kuchen und Waffeln. Es fühlt sich gut an, weil hier all die Liebe und Mühe sichtbar wird, die die Mülheimer in die Begegnung mit anderen investieren. Danke, Mülheim, fürs Mitmachen!

 

 

Der Flohmarkt – hier sind die Stände.

Nicht mehr lange bis zum Flohmarkt. 6. Mai, 14-18 Uhr – das ist schon Sonntag!

Liebe Flohmarktleute,

es ist so weit. Die Karten mit den Ständen sind da, sie liegen ab Donnerstag früh im Vreiheit und Jakubowski aus. Und natürlich bei uns im beymeisterladen.

Im Laden können Interessierte und natürlich Standinhaber Flyer abholen. Das geht:

  • heute, Mittwoch, von 19-21 Uhr
  • Donnerstag von 9-14 Uhr
  • Freitag von 17-20 Uhr.

Es sind unglaublich viele Stände, und an vielen Orten sind direkt mehrere davon – es wird großartig, zumal das Wetter mitspielen wird.

Wer mag, kann sich die Flohmarktkarte auch herunterladen.

Für die Standleute gibt es hier noch mal die Infos für Standleute.

 

KarteInnen.jpg

Heute ist es so weit: Wohnzimmerkonzert mit Sophia Wahnschaffe

Jetzt aber: Sophia Wahnschaffe kommt zum Wohnzimmerkonzert! Was im Februar krankheitsbedingt ausfallen musste, wird nun nachgeholt: am Dienstag, 08.05. ab 19.30 Uhr im Laden. Der Eintritt ist wie immer frei. Ein Hut geht rum für Sophia.

Tanzen, Trällern und Träumen – Ganz gute Umschreibung für das, was Sophia uns zum Wohnzimmerkonzert mitbringt. Musik sprudelt nur so aus ihr raus. Da kannste bei zugucken. Jetzt kommt die Rheinländerin für ein Wohnzimmerkonzert in den Laden. Und bringt ihr Programm mit: inspiriert von starken Sängerinnen wie Alicia Keys oder Wallis Bird ist ihre Musik zu 100% erleb- und fühlbar. Wir polieren schon mal die Tanzschuhe! Und grooven uns mit ein paar Videos ein.

Wohnzimmerkonzert |Sophia Wahnschaffe
Dienstag, 08.05. | 19.30 im Laden | Eintritt frei. Ein Hut geht rum.

 

Processed with VSCO with c1 preset
Processed with VSCO with c1 preset