Abendbrot. Freitag bei den beymeistern.

Das Brot geht. Heute Abend ist es frisch und fertig. Heute Abend gibt es wieder einen Tisch mit Käse, Wein und frisch gebackenem Brot. Natürlich auch mit Limo und veganem Aufstrich und was ihr so mitbringen wollt. Abendbrot ist entstanden, weil wir den Alltag miteinader teilen wollen. Nicht jeder für sich am kleinen Tisch, sondern... Weiterlesen →

LesenLassen trifft Brauchbarkeiten

Sieben Wochen weniger. Das war die Idee der Brauchbarkeiten. Und noch läuft unsere Fastenaktion.Wir wollen gerne einen Abend machen, an dem Ihr Eure Texte zum Thema mitbringt. Gedanken zu Nachhaltigkeit, zum Weltbessermachen. Zu den Grenzen dessen, was wir wollen und können. Es können ganz verschiedene Texte sein. Zeitungsartikel, Gedichte, Auszüge aus Büchern. Texte, die Euch... Weiterlesen →

Mülheimer Nacht 2019

Wenn ganz Mülheim raus geht. Wenn man überrascht ist WER alles hier wohnt. Wenn man versteckte Orte der Kultur und der Veedelsidentität entdeckt, dann ist Mülheimer Nacht. Natürlich sind wir auch dieses Jahr mit dabei! Am Samstag 6. April ist es soweit! Ab 20 öffnen wir den Laden. Dein Veedel – Dein Wohnzimmer. Fühl dich... Weiterlesen →

Werkskunst. Der Moment zwischen den großen Auftritten.

Als Erzählerin durfte ich (Selma) bereits auf verschiedenen Bühnen erzählen. Doch das Schönste waren immer die Momente nach dem Auftritt. Wenn Erzähler*innen, Musiker*innen und Organisationsteam nach dem Auftritt zusammen saßen, ein Glas Wein tranken und dann Geschichten und Musik - einfach um ihrer selbst willen - den kleinen Kreis erfüllten. Wenn es nicht darum ging... Weiterlesen →

Endlich wieder: Der vierte Hof.Garagen.Treppenaus-Flohmarkt.

Es ist wieder so weit, der Frühling naht. Und viele von Euch haben schon gefragt. Ja, wir machen ihn wieder. Und ja, wir machen ihn schon bald wieder. Wir rufen auf zum vierten Hof.Garagen.Treppenaus-Flohmarkt.   Im ersten Jahr waren es noch wenige Stände. Aber es würden mehr. Wie viele werden wir diesmal? Meldet euch an. Seid... Weiterlesen →

abendbrot. für euch gebacken.

Hier backe ich fürs abendbrot. Niemals hätte ich gedacht, dass ich jemals freiwillig Brot backen werde. Brot herstellen hatte für mich vorher etwas mystisches. Ich kann nämlich gar nicht backen. Fast jeder Kuchen misslingt. Aber: eine Freundin hat mir die Angst genommen und die zwingende Situation, dass (ausgerechnet noch meine Idee) das Abendbrot mit selfmade... Weiterlesen →

so eine art gottesdienst: die dreyerley

Angenommen, es wäre Sonntag.Und die ganze Woche läge hinter euch.Und die ganze Woche läge vor euch.Ihr hättet also Wochenende gehabt,den Wochenanfang vor Augen.Wäre es da nicht gut, den Augenblick einen Augenblick zu genießen? Mit anderen etwas zu essen und ein wenig sacken zu lassen,wie die Woche war? Was ihr euch wünscht?Und wie es überhaupt so läuft?Wir wollen... Weiterlesen →

bey allen Sinnen

Du kommst zur Arbeit. Dein Kollege schaut dich anerkennend an und sagt: “Schön siehst du heute wieder aus!” Und du dachtest ernsthaft er gibt Rückmeldung zur Präsentation gestern. Du stehst auf dem Spielplatz und checkst parallel die Mails. Dein Kind fragt ob es morgen wieder in den Kindergarten geht und die Mutter neben dir guckt... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑