das team

 

SebastianBaerHenney.Foto(C)MFeßmann.jpgSebastian Baer-Henney
sebastian@beymeister.de
Mag Kaffee am Rhein. Er lebt schon zum zweiten Mal in Mülheim, weil ihm der Stadtteil gefehlt hat – und er fühlt sich hier wohl. Sebastian ist evangelischer Pfarrer in Köln. Nach seinem Studium in Berlin hat er in Köln Stammheim als Vikar gearbeitet. Als er danach für ein Jahr in London war, hat er viele kleine Gemeinschaften besucht, die so gar nicht dem gängigen Bild von Kirche entsprachen – Gruppen von Kreativen und Unkonventionellen, von Lebenskünstlern und all jenen Menschen, die Kirche bisher nicht für relevant hielten. Das hat ihm Lust gemacht auf eine neue Gemeinschaft, eine Gemeinschaft, die der Kirche eine andere Spielart verleiht, die sie für neue Menschen relevant werden lässt.

IMG_0822 Miriam Hoffmann
miriam.hoffmann@wunder-werke.de
Lebt seit 10 Jahren in Köln Mülheim. Sie findet, dass man das Abendessen unglaublich gut an den Rhein verlagern kann, um sich mit Menschen zu treffen, die man kennt oder kennenlernt. Sie liebt die unterschiedlichen Gesichter und Geschichten in Mülheim und wünscht sich, dass die Vielfalt bleibt. Miriam hat zunächst Buchhändlerin in Frankfurt gelernt. Bücher liebt sie immer noch, ein gutes Buch und ein Glas Rotwein gehören für sie zum Luxus des Alltags.
Aber ihre Neugier auf Gott und die Welt brachten sie zum Studium der Gemeindepädagogik. Nun arbeitet sie in der Evangelischen Kirche und ist Referentin im Verein Wunderwerke e.V. Was sie da macht, verändert sich eigentlich täglich. Sie hat eine große Leidenschaft, Kirche auf neuen Wegen zu gestalten und dabei traditionelle spirituelle Erfahrungen in den heutigen Kontext zu übersetzen. Sie möchte Menschen durch ganzheitliche Erfahrungen die Möglichkeit geben, persönliche Erlebnisse mit ihrem Leben zu machen und diese einzuordnen.