Gähnende Leere. Warum wir den Laden dicht halten.

Alles strömt nach draußen, jetzt, wo es wieder geht. Und auch unsere Formate finden verstärkt draußen statt: Die dreyerley unterwegs, die Chaoskirche zum Mitnehmen (ja, sie kommt!), das Mittagessen am Rheinufer. All das ist wunderbar, und wir haben uns heute gefragt, warum wir so lange nicht so viel draußen gemacht haben. Manche Dinge wären drinnen … Weiterlesen Gähnende Leere. Warum wir den Laden dicht halten.

Manufakturkirche

Man kann sich in Details verlieren. Im Kleinklein der Richtigkeiten. Ohne Details wäre es aber auch lieblos. Ohne Blumen auf dem Fensterbrett. Ohne aufwendig gestaltete Karten und Mitgebsel. Ohne die richtige Milch auf dem richtigen Kaffee und das richtige Essen im richtigen Glas mit dem richtigen Aufkleber. Ohne genau die richtige Tüte für die Chaoskirche … Weiterlesen Manufakturkirche

Chaos in Sicht

Corona mit Kindern ist ganz schön anstrengend. Und chaotisch. Am Küchentisch gibt's Bruchrechnung statt Butterbrot, das Homeoffice wird zum Spielplatz und niemand schläft vor 23 Uhr. Wir verlagern euer Chaos nach draußen und schenken euch ein kleines Abenteuer. Einen Tag in Mülheim. Mit euren Kindern, Proviant und sieben Stationen. Das ist Chaoskirche unterwegs. Gerade bohren, … Weiterlesen Chaos in Sicht

Dreyerley. Draußen, sowas wie Gottesdienst.

Angenommen, es wäre Sonntag.Und wir dürften endlich wieder loslegen. Mit Gemeinschaft. Mit beymeisterlichen Kleinigkeiten.  Mit Dreyerley. Wäre es da nicht gut,den Augenblick einen Augenblick zu genießen? Dreyerley- sowas wie Gottesdienst. Findet statt.Wir werden unterwegs sein. Los geht es am Laden. Ihr bekommt von uns etwas für den Weg. Von da aus, gehen wir. Allein. Und … Weiterlesen Dreyerley. Draußen, sowas wie Gottesdienst.

Worte zum Sonntag

Grüße tun gut.Und gute Nachrichten auch.Wir posaunen Eure Grüße aus.Hier also Eure Worte zum Sonntag#rausposaunen https://www.youtube.com/watch?v=_yCiem3UbLY

Nachtschicht

Wir müssen arbeiten. Der Freitagabend im Laden ist so leer. Deshalb leisten wir dem leeren Sofa Gesellschaft und arbeiten ab nun jeden Freitag 19.30-21.00 Uhr den Rest der Woche ab. Vielleicht habt ihr Lust uns zu besuchen. Wir öffnen und ihr könnt uns 15 min Zeit stehlen um "Hallo" zu sagen, oder ein Bierchen anzutrinken. … Weiterlesen Nachtschicht

Worte zum Sonntag – Eure Nachrichten von uns verlesen…

Das Veedel erwacht allmählich aus der Quarantäne. Aber vieles ist anders als vorher. Wir treffen uns nicht mehr im Laden, feiern keine Geburtstage zusammen, erzählen uns nicht vom neuen Kuchen im Lieblingscafé und was so los ist. Wir vermissen das. Deswegen gibt’s am Samstag Mülheimer Nachrichten. Zur Primetime. Von euch. Für euch.Schickt Grüße raus an die … Weiterlesen Worte zum Sonntag – Eure Nachrichten von uns verlesen…

Virtuelles Homeoffice? Marita meint: Ja. Weil…

Heute ist Feiertag. Das Homeoffice bleibt auch digital geschlossen. Zeit, mal nachzudenken: Warum machen wir das eigentlich? Marita hat es zusammengefasst: Homeoffice in der Pandemie Das Homeoffice ist ein Co-Workingspace für Menschen, die Arbeitsaufgaben lösen wollen. Sie wissen, was sie zu tun haben, schätzen aber auch mal einen Tapetenwechsel oder eine klarere Abgrenzung von Familie … Weiterlesen Virtuelles Homeoffice? Marita meint: Ja. Weil…

Es geht wieder los

Das sieht doch schon mal gut aus. Wir haben gearbeitet, überlegt und erfunden. Herausgekommen sind neue Kleinigkeiten. Diese Woche sieht so aus. Abendmahl wie immer online. Aber der Rest..., der kommt noch!

beymeister zum Mitnehmen

Ein paar von euch haben wir am Dienstag gesehen! Das war so schön! Wir freuen uns auf nächste Woche! Ab jetzt sind wir jeden Dienstag für euch da. Und wenn’s warm ist, könnt ihr auf der schönsten Terrasse der Welt- am Rhein- draußen essen. Und wir freuen uns, wenn ihr auf einen Plausch vorbei kommt!