Chaos in Sicht

Corona mit Kindern ist ganz schön anstrengend. Und chaotisch. Am Küchentisch gibt’s Bruchrechnung statt Butterbrot, das Homeoffice wird zum Spielplatz und niemand schläft vor 23 Uhr. Wir verlagern euer Chaos nach draußen und schenken euch ein kleines Abenteuer. Einen Tag in Mülheim. Mit euren Kindern, Proviant und sieben Stationen. Das ist Chaoskirche unterwegs. Gerade bohren, schneiden, grübeln, fädeln wir, aber bald geht’s los. Haltet die Augen offen!