Überraschungsmomente

Manchmal denke ich, ich kenne einen Menschen. Zumindest so ein bisschen. Genug, um ein Bild davon zu haben wie er ist oder handelt. Manchmal wird dieses Bild von einem Moment auf den anderen über den Haufen geworfen. Weil die Person mich überrascht.

Ich liebe sie. Diese Momente, in denen ich Menschen neu entdecke. Diese Überraschungsmomente.

Vor ein paar Wochen habe ich beim Mittagessen zur Wortwerkstatt eingeladen mit den Worten:

„Manchmal würde ich gerne für einen kurzen Moment durch deine Augen sehen,
Sehen, wie die Vögel über‘m Rhein für dich ihre Kreise drehen.
Hören wie seine stetige Bewegung in deinen Ohren rauscht
Während du für einen Moment mit mir die Plätze tauscht.
[…]“

Jetzt blicke ich zurück und sehe, wie genau das passiert ist. Wir durften Menschen neu entdecken. Durch ihre Augen sehen. Sie mit neuen Augen sehen.

Wir haben uns zum Schreiben getroffen. Haben uns ausprobiert. Sind auf Themen gekommen, die uns wichtig sind. Haben uns ausgetauscht.

Und am letzten Mittwoch war Jesko da. Er hat uns beigebracht, wie man Texte performt. Wie man nicht nur die Worte, sondern auch das Gefühl transportiert. Er hat den Laden zur Bühne werden lassen. Eine Bühne, auf der man sich wohlfühlen und ausprobieren konnte. Ohne Angst vor Fehlern.
Verstecktes Talent ist zum Vorschein gekommen. Und ich wurde mal wieder überrascht.
Danke Jesko! Danke Wortwerkstättler!

Termine:
Am 22.02. findet das Momentgestöber im Laden statt. Ein Kleinkunstabend in entspannter Atmosphäre. Mehr dazu hier.

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑