abend ward

Der Advent ist oft lauter als wir uns das romatisch vorstellen. Vieles ist schön, Plätzchen backen, Weihnachtsmarkt, Feiern, jede Menge Schokolade, Glühwein, Weihnachtslieder.

Trotzdem wird manches davon schnell zu viel. Oder macht uns müde. Oder lenkt uns in unguter Weise davon ab, was der Advent auch sein kann: eine Zeit um zur Ruhe zu kommen. Mehrere beymeister haben den Wunsch geäußert, diesem Vorhaben Raum zu geben. Dafür hat sich ein kleines Team getroffen und einen speziellen Abend vorbereitet.

abendward

Am Freitag, 14.12.2018 feiern wir einen Abend lang mit Liedern und Kerzen, Musik und Stille den Advent. Der Abend ist inspiriert von einem Kloster in Burgund (Taizé). Passend dazu gibt es Wein und Käse. Dafür keine Weihnachtslieder (die kommen eine Woche später).
Wer mag kann singen. Wer will kann zuhören.
Wir fangen 19.30 an, aber das Konzept ist offen: das heißt ihr kommt und geht wann ihr wollt. Allerdings gibt es am Anfang ein bisschen was besonderes für die Ohren (das zu verpassen ist schade). Klingt spannend? Finden wir auch. Es wird ganz wunderbar.