Abendbrot

Der Feierabend ist tot – lang lebe der Feierabend.

Wir feiern wieder Feierabend. Aber anders als bisher.
Feierlicher.
Einmal im Monat. Mit Brot, das extra dafür gebacken wird. Mit Käse. Mit Wein und bunten Limos und Kölner Bier. Und – vor allem – mit Euch.

Wir wollen dem Ende der Arbeitswoche einen würdigen Rahmen geben. Wollen loslegen, was wir mental nicht loslassen können, wollen einfach eine gute Zeit haben und Raum für Gutes.

Diesen Freitag geht es los. Um sechs Uhr abends. Im Laden.

Wer mag, kann eine Kleinigkeit (!) mitbringen – aber niemand muss. Es wird auch so reichen. Und dann kommt vorbei. Denn es wird schön.

IMG_3602.png