Sofa und Segen – Warum eigentlich?

Kirche?

Nein, normalerweise gehen wir natürlich nicht im Talar spazieren. Aber wir erzählen schon das wir Kirche sind. beymeister ist ein Projekt in dem es um drei Dinge geht:

Wir glauben,  dass Menschen zur Gemeinschaft berufen sind. Darum liegt uns unser Veedel so am Herzen. Was wir tun, tun wir im Geist der Liebe untereinander. Wir sind verankert hier in Mülheim und suchen der Stadt Bestes. Wir leben und suchen die Gemeinschaft miteinander. Und erzählen von dem was uns wichtig ist. Wer genau hinsieht, kann das auch in unserem Logo erkennen.

Deshalb machen wir so unterschiedliche Dinge. Der Flohmarkt, der Plausch auf dem Sofa, die Renovierung, ein Konzert im Atelier, Segen zum Mitnehmen usw. sind genauso „Programm“ wie Chaoskirche, Karfreitagsstille und Gottesdienste.

Am Samstag (25.06) packen wir unseren Sommertalar aus und kombinieren -typisch beymeister- was uns wichtig ist. 

Es soll schön werden. Das Wetter. Pünktlich zum Wochenende! Und wenn es schön ist, geht „der Mülheimer“ an den Rhein. Wir auch! Natürlich mit Sofa!

Picknick mit Gottesdienst und – Taufe mit Rhein

Der Plan: Wir werden unser Sofa hinstellen,- ihr bringt eure Decken mit. Von uns gibt’s gepackte Picknickbeutel mit allerlei spannenden Dingen gefüllt. Ihr bringt mit was euer Herz an einem Samstagnachmittag so begehrt. Das Besondere an diesem Nachmittag: wir feiern eine Taufe!  Volker und Judith möchten ihren Sohn taufen lassen. Arne Rhein wird mit Rheinwasser getauft. Es gibt Musik, Segen und Sekt (lasst euch von der Reihenfolge überraschen).

Wir sind selbst total gespannt wie das wird und freuen uns, wenn ihr vorbeikommt. Zum Mitfeiern, oder gucken,- zum Picknicken und zum Segen.

Treffpunkt ist ab 15.00 Uhr die Wiese am Katzenbuckel. Das Sofa verrät wo genau!

 

 

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑